Erst das Rauchverbot, dann Corona. Österreichs Gastronomen sind in diesen Zeiten arg gebeutelt. „Wir sind mit unseren Kräften am Ende!“ – mit einem verzweifelten Appell wendet sich nun der Gastronom Manuel Politzky an die Bundesregierung.

In seinem Posting auf Facebook macht er klar, dass die Wirte nicht immer für alles zur Verantwortung gezogen werden dürfen.

Wir werden schuld sein!

„Wir halten uns an alle vorgegebenen Richtlinien & werden momentan und in Zukunft nicht mehr überrannt, sondern sprichwörtlich überrollt“ … „Sollte ein Fall von COVID19 auftauchen, werden „WIR“ schuld sein !!! Klar !!! Wer denn sonst ???“, sorgt sich Politzky weiter.

Anzeigen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Höbart stellt sich auf Seite der Gastronomen

Dem Wunsch nach häufigem Teilen des Beitrags entsprach mitunter auch Team HC Strache Generalsekretär Christian Höbart. „Haben der Kanzler ohne Ausbildung Kurz, Angstschober und Schmähhammer auch nur irgendeine eine Ahnung, was „da draußen“ eigentlich abgeht? Oder starren sie in ihren Dienstlimousinen nur auf ihr Mobiltelefon und bereiten sich vor dem Spiegel auf die nächsten Sonntagsreden vor?“, stellt sich Höbart auf die Seite des Kärntner Gastronomen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bildquellen

  • velden: Screenshot: Facebook