„Wenn einer sterben soll, dann ich.“ Bridger Walker (6), ein Junge aus dem US-Bundesstaat Wyoming wird im Netz als Held gefeiert. Zu recht: Er beschützte seine zweijährige Schwester vor einem Hund, der das Mädchen attackierte, stellte sich schützend vor sie.

Der Hund verletzte dabei den kleinen Helden so schwer im Gesicht, dass er mit 90 Stichen genäht werden musste.

Anzeigen

Held in Hollywood


Auch Filmstars sind von Bridgers Mut begeistert. Schauspielerin Anne Hathaway etwa schreibt: „Ich bin kein Avenger, aber ich erkenne einen Superhelden, wenn ich ihn sehe. Ich hoffe, ich bin zumindest halb so tapfer in meinem Leben wie du es in deinem bist, Bridger. Ich wünsche dir eine gute Genesung.“

Quelle: Screenshot: Instagram

Keine Wut auf die Hundehalter

Bridgers Familie zeigt sich indes versöhnlich. „Wir haben keine Wut auf die Hundehalter. Das sind gute Menschen, die nur das Beste für Bridger wollen und ihm immer zur Seite stehen“.

Bildquellen

  • bridger-walker-39: Screenshot: Instagram
  • Bridger Walker: Screenshot: Instagram