Kindern und Jugendlichen, die keinen Rassismus erfahren haben, soll der deutsche Jugendclub Falkenburg den Zutritt verwehren. Und das ausgerechnet, aufgrund ihrer Hautfarbe …

Das entsprechende Bild verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer im Netz, Geteilt wurde es unter anderem vom Pressesprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Thomas Hartung.

Anzeigen

Shitstorm im Netz
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„Drei Komma-, zwei Grammatik- und ein Rechtschreibfehler. Aber Hauptsache, die Haltung stimmt. Keine weiteren Fragen“, kommentiert Hartung. Und auch andere Netznutzer lassen kein gutes Haar an der Sache.

Beiträge wie:

Rassismus etablieren,um vermeintlich gegen Rassismus zu kämpfen.
Ernsthaft,wer sich jetzt noch fragt,wie es damals soweit kommen konnte,ist Teil des Problems.
Oder
Das ist Rassismus pur.
Rassismus soll mit Rassismus bekämpft werden?
sind nur zwei Beispiele.
Wir sind gespannt, was die Jetzt24-Leser von dieser Aktion des Jugendclubs halten …

Bildquellen

  • Screenshot: Screenshot: Facebook / Thomas Hartung