+++ Wird laufend aktualisiert +++

Montagabend ist es in der Wiener Innenstadt zu einem Anschlag gekommen. Zeugen sprechen von einem Angriff auf eine Synagoge in der Seitenstettengasse im ersten Bezirk. Berichte über eine Geiselnahme in einem Lokal im 6. Bezirk haben sich indes nicht bestätigt. Hunderte Polizisten sind im Einsatz – darunter die Spezialkräfte der WEGA und der Cobra. 

Anzeigen

Bis in die späten Abendstunden ist die Lage in Wien unübersichtlich. Es soll sechs Tatorte geben und es sollen noch immer mutmaßliche Täter in Wien unterwegs sein (Stand: 23:02 Uhr) +++ Fünf Täter sollen mittlerweile dingfest gefasst worden sein (Stand: 23:06 Uhr).

Terror in Wien

Auf „oe24“ spricht ein Augenzeuge von einem Schusswechsel, der mehrere Minuten andauerte. Bis zu 50 Schüsse seien bei der Synagoge gefallen.

Ein Täter soll in Haft, ein Polizist verletzt sein.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Verkehr in der Innenstadt steht vor dem Kollaps, viele U-Bahn Stationen sind gesperrt. Menschen laufen in Panik durch die Stadt …

Ein Video zeigt einen der Täter, der schließend durch die Straßen läuft. Ein Täter soll sich mit einem Sprengstoffgürtel selbst gesprengt haben.

Kanzler Kurz via Twitter

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Videos:

https://web.telegram.org/#/im?p=@TeamHCStrache

 

Bildquellen

  • Symbolbild Terrorist: Creativa Images / Shutterstock: Symbolbild Terrorist: Creativa Images / Shutterstock.com